Aktuelles 2020

Judo Training Kinder ab Januar 2021

Liebe Judokas, Liebe Eltern

Die Massnahmen scheinen zu wirken, die Zahlen bleiben auf hohem Niveau…aber von gut sind wir (leider) noch weit weg. Die Stadt Chur hat zudem die Vorschriften in diesem Sinn verschärft, dass «im Breitensport Kontakt verboten ist».

Wir – Vorstand des JC Chur – haben deshalb entschlossen mit dem Trainingsbeginn bis nach den Weihnachtsferien zu warten. Im Januar werden wir dann mit einem der Situation angepassten Schutzkonzept den Trainingsbetrieb beginnen.

In diesem Sinn wünschen wir allen eine (trotzdem hoffentlich) gute und schöne Weihnachtszeit und wir freuen uns im neuen Jahr 2021 wieder (hoffentlich) gesund und motiviert zu beginnen.

Vorstand und Trainer JC Chur

Publiziert am 23.11.2020 von Roman Koch

 

Kindertraining wird im November sistiert

Der Bundesrat und auch die Behörden würden es uns erlauben das Training bei den Kindern weiterzuführen.

Die unterschiedlichen Reaktionen darauf – Zustimmung, Bedenken bis Entsetzen und die steigenden Fallzahlen – veranlassen uns zu dem folgenden Entscheid:

Das Kindertraining findet im Monat November nicht statt!

Wir werden die Lage aufgrund der aktuellen Situation dort neu beurteilen und neu entscheiden.

Danke für das Verständnis und bleiben wir alle gesund

Christoph Jakober (Verantwortlicher Kindertraining) und Vorstand JC Chur

Publiziert am 01.11.2020 von Roman Koch

 

Situation Corona und Judo

Leider sieht es so aus, dass wir unsere Sportart (Kontaktsport) einstellen müssen. Mehrere Kantone haben diesen Schritt schon gemacht. Ab Mittwoch, 28.10.2020 wird es massive Einschränkungen im Freizeit- und Sportbereich geben.

Deshalb haben die Trainer und der Vorstand des JC Chur beschlossen den Trainingsbetrieb bis auf weiteres einzustellen.

Wir bitten Euch auf der Homepage www.judoclubchur.ch oder www.budoharu.ch die neuesten Info zur Situation und deren Veränderung anzuschauen.

Danke für das Verständnis und bleiben wir alle gesund.

Der Vorstand JC Chur

Publiziert am 26.10.2020 von Roman Koch

 

 

Wir trainieren wieder

Die Trainings für Kinder und Erwachsene beginnen ab Montag, 17.8.2020 zu den üblichen Zeiten wie vor der Coronapause.

Bitte beachten: Angezogen ins Training kommen – vor dem Training Hände desinfizieren!

Weitere Anweisungen gemäss den Trainern beachten.

Wir freuen Euch wieder zu sehen und unseren Sport wieder zu leben.

Der Vorstand JC Chur

Publiziert am 10.08.2020 von Roman Koch

 

Information vom 27.5.2020:

Der Bundesrat hat weitere Lockerungsmassnahmen per 6.6. beschlossen. Unter anderem auch die Möglichkeit, dass nun alle Sportarten ihre Trainings aufnehmen können.

Der Vorstand und die Trainer des JC Chur haben aber beschlossen nicht mehr so kurzfristig die Trainings vor den Sommerferien hochzufahren.

Wir beginnen unseren Trainingsbetrieb definitiv nach den Sommerferien auf den Schulbeginn hin und zwar bei den Kindern und Erwachsenen.

Wir wünschen euch allen einen guten Sommer und freuen uns mit euch wieder das Training motiviert aufzunehmen.

Der Vorstand JC Chur

Mitglieder Info 05.2020

Aufgrund der Lockerungen des Bundesrates vom 29.4.2020 gilt folgendes:

Von den Bedingungen für Sport ist der Vereinssport wie Judo noch nicht möglich, denn wir können die Abstandsregel und von der Anzahl – nicht mehr als 5 – nicht einhalten. Also im Moment leider weiterhin kein Training möglich – aber:

Der Schweizerische Judoverband ist aber an der Arbeit ein Konzept zu entwerfen, dass es erlauben könnte ab dem 8. Juni wieder die Trainings aufzunehmen.

Der Verband arbeitet – wir sind am Überlegen wie es weitergehen kann – wir werden Lösungen finden.

Bis bald!

Trainingsbetrieb eingestellt bis 30. April 2020:

Gemäss Anweisung des Bundes und der Stadt Chur finden keine Trainings bis Ende April statt.

Wir werden Euch laufend über den aktuellen Stand informieren.

Danke für Euer Verständnis und bleibt gesund.

Der Vorstand

Coronavirus.pdf

 

Anfängerkurs und Besuch eines Spezialgastes

Im April 2018 fand der erste Anfängerkurs für Erwachsene statt. Der Kurs war sehr gut besucht. Sogar ein Spezialgast hatte sich angemeldet, zur Freude der Anwesenden (siehe Bild). Die Alterspanne lag über 20 bis unter 60 Jahren. Unter den Anfänger fanden sich Unerfahrene, Neugierige und Wiedereinsteiger. In den sieben Lektionen lernten sie Rollen und Fallen sowie Werfen und Festhalter. Der Kurs wurde Altersgerecht und dem Körperaufbau angepasst, um die Verletzungsgefahr zu minimieren. Die somit anfängliche Angst vor dem Fallen und Werfen verschwand rasch. Am Ende des Kurses konnten die Anfänger das Gelernte in einer kleinen Prüfung vorzeigen. Dies, um das Eingeübte zu verfestigen. Der Erfolg und die Freude waren sehr gross. Nächstes Jahr wird der Kurs wieder angeboten!

Regierungsrat Christian Rathgeb und Cheftrainer JCC Carlo Klein (v.r.)

Publiziert am 17.09.2018 von Ann-Kathrin Popp

Anfängerkurs für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahre

Es ist nie zu spät um mit Judo zu beginnen. Im April 2018 beginnt ein Anfängerkurs für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahre. An sieben wöchentlich stattfindenden Trainings lernt ihr Judo kennen. Wenn ihr davon so begeistert seid wie wir, könnt ihr anschliessend bei uns im Club trainieren. Weitere Informationen findet Ihr hier.

Publiziert am 10.03.2018 von Corina Crosina

 

58. Generalversammlung

Die 58. Generalversammlung findet am Montag, 19. Februar 2018, um 19.30 im Dojo der Budo Schule Haru, Seilerbahnweg 8, 7000 Chur, statt. Die Einladung mit den Traktanden findet ihr hier.

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.

Publiziert am 04.02.2018 von Corina Crosina

 

Kindertrainings neu mit Judo Chur

Wie an der ausserordentlichen Generalversammlung vom 30. Oktober 2017 beschlossen, werden die Kindertrainings ab Januar 2018 von Judo Chur, unter der Leitung von Christoph Jakober, angeboten. Der Judo Club Chur bietet im Moment nur noch Jugend- und Erwachsenentrainings an. Ab 15 Jahren, je nach Alter und Können auch schon früher, können Jugendliche beim Judo Club Chur trainieren. Judo Chur und der Judo Club Chur werden eng zusammenarbeiten.

Publiziert am 04.02.2018 von Corina Crosina